Grundkurse

 

Ab der 16. Lebenswoche

 

 

Ein Grundkurs umfasst 10 Einheiten.

Der praktischen „Arbeit“ geht ein theoretischer Teil voraus. Jeder Kursteilnehmer hat hier die Möglichkeit sein Grundwissen – beispielsweise zum „Lernverhalten des Hundes“ oder „Was passiert bei Stress?“ – zu erweitern.

Zusätzlich bietet dieser theoretische Teil eine Plattform zum Austausch von Erfahrungen untereinander.

 

Der praktische Teil umfasst unter anderem:

-          Die Orientierung am Menschen

-          Haltgebung durch Grenzsetzung

-          Leinenführigkeit

-          Sicheres Abrufen

-          „Klassische“ Unterordnung (Sitz, Platz,…)

-          Individuelle Möglichkeiten der Beschäftigung